Aus-, Fort- und Weiterbildung

AKiP bietet die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin bzw.  zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten als dreijährige Vollzeitausbildung oder als fünfjährige Teilzeitausbildung an.

Für approbierte Masterabsolventinnen und Masterabsolventen in Psychotherapie werden Stellen im Gebiet Verhaltenstherapie Kinder und Jugendliche angeboten. Diese Assistenzpsychotherapeutinnen und Assistenzpsychotherapeuten können dort ihre zwei- bis dreijährige ambulante Weiterbildung absolvieren.

Für (in Ausbildung befindlichen oder approbierte) Psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten bietet AKiP eine Zusatzqualifikation in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an.

Zusätzlich bietet AKiP Fortbildungen zu psychischen Störungen im Kindes- und Jugendalter an, vor allem zur multimodalen Diagnostik und Therapie. Diese erfolgen im Präsenzformat oder online. Auf einer E-Learning-Plattform werden zudem Module zur Verfügung gestellt, welche die Inhalte und die Umsetzung von Therapieprogrammen, die bei AKiP entwickelt wurden, audiovisuell vermitteln.

Prof. Dr. rer. medic. Daniel Walter

Prof. Dr. rer. medic. Daniel Walter, Dipl.-Psych.

Leitung Ausbildungsorganisation

Psychologischer Psychotherapeut, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Nach oben scrollen