28.10.2019
Therapieprogramme

Neue e-learning Plattform

Lehrvideos veranschaulichen Therapiemethoden

Bild: Uniklinik Köln
Bild: Uniklinik Köln

Das Ausbildungsinstitut für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie (AKIP) der Uniklinik Köln hat eine neue e-learning Plattform eingerichtet. Die Plattform bietet approbierten und in Ausbildung befindlichen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Psychologischen Psychotherapeuten selbstentwickelte Trainingsmöglichkeiten zur Anwendung von Therapieprogrammen für Kinder und Jugendliche. Lehrvideos veranschaulichen zentrale Therapiemethoden und verdeutlichen Therapieplanung und -durchführung anhand von Patientenakten.

Aktuell bezieht sich das Training auf das Therapieprogramm für Kinder mit aggressivem Verhalten (THAV). In Kürze stehen Lehrvideos zum Sozialen computerunterstützten Training für Kinder mit aggressivem Verhalten (ScouT) zur verfügung. Danach folgen Lehrvideos zum Therapieprogramm für Kinder mit hyperkinetischem und oppositionellem Problemverhalten (THOP) und zur App-unterstützten Therapiearbeit für Kinder (AUTHARK). Weitere Lernprogramme sind in Planung.

Die Schutzgebühr beträgt zehn Euro. Für Mitarbeiter und Therapeuten in Aus- und Weiterbildung bei AKiP ist die Nutzung der Plattform kostenlos (Anmeldung über uk-Adresse).

Nach oben scrollen