Forschungsgruppe DIAZ

Diagnostik von Angst- und Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen

In der Schwerpunktambulanz für Angst-, Zwangs- und Tic-Störungen des Ausbildungsinstituts für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie an der Uniklinik Köln (AKiP) werden die Patienten mit einer standardisierten Eingangsdiagnostik untersucht.

Neben den Verfahren aus dem DISYPS-System und aus dem CBCL-System werden hier weitere Instrumente zur Erfassung spezifischer Aspekte von Angst- und Zwangsstörungen in verschiedenen Teilprojekten evaluiert. Die Analyse der diagnostischen Verfahren wird auch anhand einer Stichprobe durchgeführt, die in einem von der DFG finanzierten Projekt zur Familiarität von Zwangsstörungen erhoben wurde. 

Bislang wurden das Zwangsinventar für Kindern und Jugendliche (ZWIK, Goletz & Döpfner, 2011; Adam et al., 2019), der Phobiefragebogen für Kinder und Jugendliche (PHOKI, Döpfner et al., 2006; Goletz & Döpfner, 2011), sowie der Fragebogen zur Erfassung störungsaufrechterhaltender Komponenten sozialer Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen (FESKA, Görtz-Dorten et al., 2018) entwickelt und die deutschsprachige Adaptation der Children´s Yale-Brown Obsessive Compulsive Scale analysiert (Goletz & Döpfner, 2011, 2018).

Finanzierung

  • Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) 
  • Ausbildungsinstitut für Kinder- Jugendlichenpsychotherapie an der Uniklinik Köln (AKiP)
  • Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters an der Uniklinik Köln 
Publikationen

Adam, J., Goletz, H., Mattausch, S.-K., Plueck, J. & Doepfner, M. (2019). Psychometric evaluation of a parent-rating and self-rating inventory for pediatric obsessive-compulsive disorder. German OCD Inventory for Children and Adolescents (OCD-CA). Child and Adolescent Psychiatry and Mental Health 13:25  doi: https://doi.org/10.1186/s13034-019-0286-z

Döpfner, M., Schnabel, M., Goletz, H. & Ollendick, T. (2006). Phobiefragebogen für Kinder und Jugendliche (PHOKI). Göttingen: Hogrefe.
Görtz-Dorten, A., Perri, D. & Döpfner, M. (2018). Fragebogen zur Erfassung störungsaufrechterhaltender Komponenten sozialer Angststörungen bei Kindern und Jugendlichen (FESKA). Göttingen: Hogrefe.

Goletz, H. & Döpfner, M. (2011). PHOKI, Phobiefragebogen für Kinder und Jugendliche. In C. Barkmann, M. Schulte-Markwort & E. Brähler (Hrsg.), Klinisch-psychiatrische Ratingskalen für das Kindes- und Jugendalter (S. 386-390). Göttingen: Hogrefe.

Goletz, H. & Döpfner, M. (2007). Diagnostik von Zwangsstörungen im Kindes- und Jugendalter. Kindheit und Entwicklung, 16, 117-128.

Goletz, H. & Döpfner, M. (2011). CY-BOCS, Children´s Yale-Brown Obsessive Compulsive Scale. In C. Barkmann, M. Schulte-Markwort & E. Brähler (Hrsg.), Klinisch-psychiatrische Ratingskalen für das Kindes- und Jugendalter (S. 143-148).. Göttingen: Hogrefe.

Goletz, H. & Döpfner, M. (2011). ZWIK, Zwangsinventar für Kinder und Jugendliche In C. Barkmann, M. Schulte-Markwort & E. Brähler (Hrsg.), Klinisch-psychiatrische Ratingskalen für das Kindes- und Jugendalter (S. 489-493). Göttingen: Hogrefe.

Goletz, H. & Döpfner, M. (2018). Die klinische Beurteilung von Zwangssymptomen bei Kindern und Jugendlichen - Eine Studie mit der Childrens‘ Yale-Brown Obsessive Compulsive Scale (CY-BOCS). Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie (epub ahead of print). doi: 10.1024/1422-4917/a000642

Goletz, H., Döpfner, M., & Roessner, V. (2018). Zwangsstörungen. Leitfaden Kinder- und Jugendpsychotherapie, Band 25. Göttingen: Hogrefe.

Aktuelle Teilprojekte

DIAZ-3: Evaluation - Phobiefragebogen PHOKI in klinischer Stichprobe

Evaluation des Phobiefragebogens für Kinder und Jugendliche (PHOKI) in einer klinischen Stichprobe

Forschungteam
Hildegard Goletz, Dieter Breuer (federführend) & Manfred Döpfner

Laufzeit
Voraussichtlich bis 2020

Zielsetzung
Der Phobiefragebogen für Kinder und Jugendliche (PHOKI; Döpfner et al., 2006) ist mittlerweile zum Standard in der Diagnostik von Angststörungen im Kindes- und Jugendalter geworden. Allerdings liegen noch keine Analysen zu diesem Instrument in klinischen Stichproben vor. Dies ist das Ziel dieses Teilprojektes. 

Methoden
An einer klinischen Stichprobe von Kindern und Jugendlichen mit Angst- und Zwangsstörungen werden Reliabilität und Validität des Fragebogens untersucht.

Ergebnisse
Noch keine Ergebnisse.

Nach oben scrollen