Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier: Startseite / AKiP-Ausbildung: KJP-Zusatzqualifikation

AKiP-Ausbildung: KJP-Zusatzqualifikation

in Verhaltenstherapie mit Kindern und Jugendlichen als Grundlage zur Abrechnungsgenehmigung mit der KV für (angehende) Psychologische Psychotherapeuten.


Mit der Teilnahme an unseren Theorie-Seminaren und Fallsupervisionen (Gruppen- oder Einzelsupervision) erwerben Sie Bausteine für die Zusatzqualifikation und für die Erlangung der Abrechnungsgenehmigung durch Ihre KV.

Unsere Themen sind bewährte „Klassiker“ und bieten spannendes Neues, mit erfahrenen Dozenten aus Praxis und Forschung:

  • Diagnostische Verfahren in der ambulanten Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Behandlungstechniken bei hyperkinetischen und oppositionellen Störungen
  • Behandlung durch das Medium Spiel in der Kinder-Verhaltenstherapie
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der ambulanten und der (teil-) stationären Psychotherapie, SGB VIII
  • Essstörungen
  • Verhaltensdiagnostik
  • Schulrecht
  • Alkohol- und Substanzmissbrauch
  • Impulskontrolle
  • Ticstörungen
  • Hyperkinetische und oppositionelle Störungen
  • Zwangsstörungen
  • Kassenanträge
  • Ängste und Phobien
  • Entwicklungsstörungen (Autismus)
  • Störungen des Sozialverhaltens
  • Mutismus
  • Interkulturelle Kompetenzen, Migrantenfamilien
  • Beziehungsgestaltung

 

AKiP Köln
Ausbildungsinstitut für
Kinder- und JugendlichenPsychotherapie
an der Uniklinik Köln
Robert-Koch-Str. 10
50931 Köln

Ausbildung 0221 478-6346
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Ambulanz 0221 478-7870
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Logo Akip