Hilfen zur Finanzierung

Es stehen eine Reihe von Finanzierungshilfen zur Auswahl, die mehrheitlich an bestimmte Bedingungen geknüpft sind. Folgende Hilfen kommen prinzipiell in Frage:

  • Bildungsscheck- und prämie (muss vor Vertragsabschluss mit AKiP beantragt werden)
  • als Werbungskosten mit Verlustvortrag steuerlich absetzbar
  • Krankenkassenbeitrag zum Satz für Studierende (z.B. TK)
  • Private Krankenversicherung zum Basistarif
  • Weitere Hilfen: z.B. Wohngeld, Job-Ticket, KVB-Ticket für Praktikanten
  • BAFöG wenn Vollzeitausbildung
  • Beteiligung an den in der Ausbildungsambulanz erzielten Kassenhonoraren für die behandelten Patienten.