Die Studie ADHS-WaSh

Web-assistierte Selbsthilfe für Eltern von Kindern mit ADHS (6-12 Jahre)

Unser Forschungsprojekt ADHS-WaSh an der Uniklinik Köln richtet sich an Eltern von Kindern mit (Verdacht auf) ADHS.

Unsere Forschungsgruppe um Herrn Prof. Dr. Manfred Döpfner untersucht die Wirksamkeit eines Online-Elterntrainings, in dem Eltern selbstständig und flexibel üben können, mit alltäglichen Schwierigkeiten im Umgang mit unruhigem, impulsivem, unaufmerksamem und/oder häufig oppositionellem Verhalten ihres Kindes erfolgreich umzugehen.

Das Training basiert auf etablierten und leitliniengerechten Materialien zur Beratung der Eltern von Kindern mit (Verdacht auf) ADHS.

Teilnehmende Eltern werden per Zufall einem von drei Angeboten zugewiesen:

  1. durch den Kinderarzt vorgesehene Versorgung + Zugang zur Web-assistierte Eltern-Selbsthilfe (WASH) + zusätzliche telefonische Beratung
  2. durch den Kinderarzt vorgesehene Versorgung + Zugang zur Web-assistierte Eltern-Selbsthilfe (WASH)
  3. durch den Kinderarzt vorgesehene Versorgung

 


 

Der über uns online verfügbare ADHS-Elterntrainer ist für Sie richtig, wenn:

  • Ihr Kind hyperaktiv und trotzig ist.
  • Ihr Kind die Diagnose ADHS hat.
  • Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Kind stärken möchten.
  • Sie sich mehr Erholung im Alltag wünschen.
  • Sie typische Probleme im Alltag besser in den Griff bekommen möchten (z. B. Hausaufgabenprobleme, Wutanfälle, Chaos im Kinderzimmer, übermäßiger Medienkonsum, ständiges Unterbrechen, Geschwisterstreitereien, Unruhe beim Essen).
  • Ihr Kind zwischen sechs und zwölf Jahre alt ist. 

 


 

Studienteilnahme

  • Haben wir Ihr Interesse geweckt?
  • Möchten Sie mitmachen?
  • Haben Sie Fragen?

 

Informationen für Eltern
Wenn Sie Interesse an der Studie haben, Ihr Kind zwischen 6 und 12 Jahren alt ist und der Verdacht oder bereits die Diagnose einer ADHS besteht, geben Sie diese Information gerne an Ihre Kinderärztin oder Ihren Kinderarzt weiter.

Weiterführende Informationen

 

Informationen für Kinderärztinnen und Kinderärzte
Sie können Sie sich bei uns informieren oder direkt das Anmeldeformular herunterladen.
Die Studienteilnahme ist für Sie nur mit sehr geringem Mehraufwand verbunden. Mit Einverständnis der Eltern erhalten Sie von uns jedoch eine Übersicht über das Ergebnis des ausführlichen diagnostischen Interviews auf Basis der DCL-ADHS/SSV. Dieses führen wir zu Beginn der Studie mit dem teilnehmenden Elternteil durchführen und können uns für die intensive Exploration die nötige Zeit nehmen. Diese Ergebnisse können Ihre Diagnostik und Behandlungsplanung bereichern.

Weiterführende Informationen

 


 

Kontakt:
Telefon: +49 221 478-87772
Telefax: +49 221 478-1460227
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Unser Team

doepfner-manfred-uniklinik-koeln.jpgProf. Dr. Manfred Döpfner
Projektleitung des ADHS-WaSh-Teams
Leitender Psychologe am Universitätsklinikum Köln, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

 

 

 

 

plueck-julia-uniklinik-koeln.jpgPriv.-Doz Dr. Julia Plück
Co-Projektleitung des ADHS-WaSh-Teams
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Universitätsklinikum Köln, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters

 

 

 

 

klemp-marie-theres-uniklinik-koeln.jpgMarie-Theres Klemp
Mitarbeiterin des ADHS-WaSh-Teams
Wissenschaftliche Hilfskraft am Universitätsklinikum Köln, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Kinder-& Jugendlichenpsychotherapeutin i. A.

 

 

 

waehnke-laura-uniklinik-koeln.jpgLaura Wähnke
Mitarbeiterin des ADHS-WaSh-Teams
Wissenschaftliche Hilfskraft am Universitätsklinikum Köln, Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters
Kinder-& Jugendlichenpsychotherapeutin i. A.



AKiP Köln
Ausbildungsinstitut für
Kinder- und JugendlichenPsychotherapie
an der Uniklinik Köln
Pohligstr. 9
50969 Köln

Ausbildung 0221 478-76814
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

Ambulanz 0221 478-76766
E-Mail: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Logo Akip